VERMÖGENSVERWALTER

Der Finanzdienstleistungssektor im Allgemeinen und das Vermögensverwaltungsgeschäft im Speziellen haben traditionell einen hohen Stellenwert in der schweizerischen Volkswirtschaft. Dank Beständigkeit und Unabhängigkeit geniessen die Vermögensverwalter das Vertrauen ihrer Kundschaft.

Je umfangreicher ein Kundenvermögen, umso wichtiger ist es, dieses über mehrere Banken und Jurisdiktionen zu diversifizieren, um das Risiko, zusätzlich zu minimieren. Die Diversifikation ist einer der wichtigsten Grundsätze zum Erhalt des Vermögens.

Doch das Verwalten des Vermögens bei verschiedenen Banken und in verschiedenen Ländern ist eine grosse Herausforderung und zählt zu den Kernkompetenzen eines Vermögensverwalters. Dieser verwaltet die Vermögenswertebei nationalen und internationalen Banken gemäss vereinbartem Risikoprofil, dem Anlagehorizont und dem gewünschten Anlageziel des Kunden und erstattet darüber regelmässig Bericht.

Mitarbeitende der Vermögensverwalter sind oft ehemalige Bankangestellte, die den Weg in die Unabhängigkeit beziehungsweise in ein Arbeitsumfeld mit mehr Freiräumen gesucht haben.